Barbara & Jörg » Menschen | Fotografen

Wie wir arbeiten

Die professionelle Fotografie haben wir zu Zeiten behäbiger Mittelformat-Kameras kennengelernt, als Hochzeitsportraits noch im Fotostudio vom Stativ gemacht wurden und sich die Brautpaare im 45-Minuten-Takt die Studioklinke in die Hand gaben. Zehn und mehr Brautpaare am Tag waren in der Saison keine Seltenheit und 20 – 30 Belichtungen je Hochzeit die Norm. Abgerechnet wurde ein Aufnahmehonorar und jedes Bild kostete die Brautpaare extra…

…dann kam die digitale Kameratechnik und wir haben sämtliche alten Zöpfe abgeschnitten: Heute begleiten wir die Brautpaare über mehrere Stunden mit professionellen Digitalkameras, sind oft schon während den Vorbereitungen dabei und halten – dank lichtstarker Objektive meist ohne aufdringliches Blitzlicht – die vielen kleine Momente des Tages im Bild fest. Wir schwimmen im Strom der Ereignisse mit und dokumentieren diskret. Lediglich während der Portrait-Session oder etwaigen Gruppenbildern treten wir deutlicher in Erscheinung.

Zwei bis drei Wochen nach der Hochzeit erhalten unsere Brautpaare die von uns ausgewählten und individuell optimierten Bilder in voller und in Web-Auflösung zum Download aus einer Passwort geschützten Online-Galerie – inklusive der privaten Nutzungsrechte. Die Daten können also nach Belieben verteilt, kopiert, gemailt und gepostet werden, über den vorab vereinbarten Preis hinaus entstehen keine Kosten. Unser Angebot beginnt bei einer 4-stündigen Begleitung ab 600,-€ und kann stundenweise individuell erweitert werden.

Eine Preisliste senden wir auf Anfrage gerne per e-Mail zu.